Sie können helfen

Wie können Sie uns unterstützen?

2016-10-04 (Welttierschutztag)
Wie ihr vielleicht gelesen habt, haben wir die Erlaubnis von zwei Bauernhöfen, dort Katzen zu fangen, sie kastrieren zu lassen, impfen, bei Krankheit behandeln und - sofern sie zahm sind - weiterzuvermitteln.
Nun mussten wir momentan stoppen, weil wir einfach die räumlichen und zeitlichen Kapazitäten nicht haben. Wir können, wenn der Verdacht besteht, dass ein Tier krank ist, dieses nicht zu den anderen geben, weil sich dann alle anstecken könnten.
Wir arbeiten alle ehrenamtlich und sind froh um jede Unterstützung. Am dringendsten brauchen wir hochwertiges Katzenfutter (mit Billigfutter kommen die Tiere nicht zu Kräften), Einstreu und finanzielle Unterstützung für die Tierarztkosten.
Danke für eure Mithilfe <3
Unser Spendenkonot bei der Raiffeisenbank Dornbirn lautet:
IBAN AT 14 3742 0000 0012 6185
Weil jedes Leben zählt!